image
Jagiello
 
Czar
Lwow
Aspirant v. Poprad
Lwica v. Harbin
Czantoria
Aragonit v. Kobryn
Czumiza v. Leszek
Jasiolka
Ajbek
Agar v. Mangan xx
Agenda v. Aspirant
Jasmin
Lwow v. Aspirant
Justa v. Pistolet

Trakehner Stutenfamilie der E9F Jolantina xx (Polen)

Wallach, geboren 2009, B.: Pirjo Majurin, Finnland

4. Platz, Projekt Nurmi Test 2013 (9,5 für beste Konstitution)

Preigestaltung abhängig vom Ausbildungsstand.

highspirit stand
 

Dieser herrliche Fuchs begeistert durch seine außergewöhnliche Sportlichkeit und sein überragendes Springen, was er mit viel Übersicht und ohne Verschwendung anbietet. Jagiello stammt aus polnischer Erfolgszucht, wurde aber im Mutterleib nach Finnland exportiert und dort auch geboren. Er befindet sich bei uns seit 2012 Jahr in Ausbildung. Jagiello absolvierte im Herbst 2013 eine sehr gute Projekt Nurmi Leistungsprüfung und platzierte sich an 4. Stelle im gut besetzten Feld der 4jährigen Pferde. Seine Noten: Leistungsbereitschaft/Leistungsfähigkeit 7,0; Konstotution 9,5 (bester des Feldes); Trab 7,0; Galopp 8,0; Schritt 7,25; Rittigkeit 6,5; Geländeprüfung 8,25 (2. Platz); Freispringen Vermögen/Technik 8,0, 8,25 (3. Platz); Parcoursspringen Reiter/Fremdreiter 6,25, 7,0; Renngalopp 8,5. Gesamtnote 7,64 (Dressur 7,19, Springen 7,16).

Ein Pedigree der Sonderklasse - geballtes Leistungsblut mit Erfolgen bis Olympia im Spring- und Dressursport vereinen sich in diesem noblen Fuchs!

Der Vater Czar ist ein im Sport bis Kl. S erfolgreicher Springhengst in Polen, der vor einigen Jahren einen viel beachteten Auftritt anlässlich der Handorfer Hengstschau absolvierte. Dieser Schimmel kommt aus bestem Hause und auch seine enge Verwandtschaft überzeugt vor allem mit großer Springveranlagung. Im Pedigree von Jagiello ist die Linienzucht auf den erstklassigen Springhengst und Olympioniken Poprad (Vater des Aspirant) von großer Bedeutung.

Muttervater Abjek stellte den besten Springhengst der Körung in NMS 2012, Avatar, sowie bei der Früjahrskörung in Münster-Handorf 2014 den einzigen gekörten Hengst der Veranstaltung, den ebenfalls in Polen gezogenen Adorator. Ajbek verfügt ebenfalls über sehr gute Springeignung. Abjek ist auch der Vater des Buschcracks Bossier (platziert CIC** Bialy Bor, qualifiziert für die Weltmeisterschaften der Jungen Vielseitigkeitspferde, Lion d’Angers/FRA). Über die Mutter Jasiolka - einer hochdekorierten Stute aus polnischer Zucht - kommt auch der viel beachtete Colombo in diese Pedigree. Der Hengst hatte vor allem in den 1970er Jahren großen Einfluß auf die schwedische Warmblutzucht. So ist der z.B. Urgroßvater von Kira Kyrklund's Dressurweltpferd Matador.

Die Stutenfamilie der Vollblüterin Jolantina xx aus Polen hat ihren Ursprung mit der erfolgreichen Vollblutfamilie TB-9 (Vintner Mare). Diese Familie stand erst vor einigen Jahren wieder mit den Rennsportgrößen Galileo xx und Sea the Stars xx im Rampenlicht. Einflußreiche Vererber diese großen Familie waren u.a. Alydar xx, der Gründerhengst Dark Ronald xx, Fair Trial xx, Nasrullah xx, Royal Charger xx, und Tudor Minstrel xx. Letzerer hat vor allem über seine sehr guten Töchter die Reitpferdezuchten nachhaltig beeinflussen können. In der Trakehner Zucht ist die Familie aktuell durch den guten Vollblüter Fiepes Winged xx vertreten.

Impressionen

 

 

 

[ Verkaufspferde ] [Kontakt]