image
Derrylea
 
Ruffian Reef xx
Singspiel xx
In the Wings xx v. Sadler's Wells xx
Glorious Song xx v. Halo xx
Rafting xx
Darshaan xx v. Shirley Heights xx
White Water xx v. Pharly xx
Diana
Fabian
Donauwind v. Pregel
Fawiza v. Maharadscha
Distel
Elfenglanz v. Magnet
E.St. Distan v. Flaneur

Trakehner Stutenfamilie der A4A Duna ShA (Gramatzki-Hamburg)

Stute, geboren 2009, Z.+B.: Pirjo Majurin, Finnland

Eingetragen in das Hauptsttbuch des Trakehner Verbandes

Erfolgreich in Turniersportprüfungen

Preigestaltung abhängig vom Ausbildungsstand.

highspirit stand
 

Derrylea, oder auch "Lea", ist ein formidables Reitpferd - sehr leichtrittig, sprungewaltig mit bester Technik, und mit einer tollen Einstellung zur Arbeit begeistert sie uns immer wieder. Lea hat in 2013 erfolgreich an der Projekt Nurmi Leistungsprüfung für junge Buschtalente teilgenommen und die Geländepferdeprüfung als Beste des Feldes gewonnen. Sie ist mittelrahmig und dürfte für einen ambitionierten Junioren oder jungen Reiter ein Pferd mit sehr viel Talent und Vermögen für die Vielseitigkeit sein.

Mehr über den Vater Ruffian Reef xx gibt es auf seiner eigenen Seite: Ruffian Reef xx.

Mutter Diana war eine der wenigen Töchter von Dr. R. Klimke's Grand Prix Hengst Fabian in der Trakehner Zucht. Fabian war der erste Trakehner Hengst, der aufgrund seiner Sporterfolge gekört wurde. Interessanterweise war er ein 3/4 Bruder zur Springlegende Abdullah - von Donauwind aus einer Maharadscha Mutter. In Deutschland hat Fabian sich vor allem durch seinen hervorragenden Hengstenkel Handryk ein züchterisches Denkmal gesetzt. Fabians Mutter Fawiza hatte in ihrer langen Zuchtkarriere 16 Fohlen, darunter auch den sehr imposanten Schimmel Falke. Dieser wiederum brachte nicht nur eine Reihe guter Stuten und Sportpferde, sonder ist als mütterlicher Großvater des Jahrhunderthengstes Kostolany heute in vielen Trakehner Sportpedigrees fest verankert. Falke selber war auch bis zur Kl. S in der Dressur erfolgreich, bevor er als Zuchthengst in die USA wechselte.

Diana gehört der kleinen, aber hocherfolgreichen Stutenfamilie der Duna Sh.A. an. Diese von einer reinen Angloaraberin gegründete Familie brachte die Vollbrüder Dynamit I und II, beide von Elfenglanz. Der eine war der gekört, beide waren im Sport bis zur höchsten Klasse in der Dressur erfolgreich. Die Kombination der Distel Familie mit dem Hengst Fabian kann auch in dem ZfdP gekörten, bis Kl. S erfolgeichen Dios von der Heide gefunden werden. Der erstklassige junge Vererber und ebenfalls in der Dressur erfolgreiche gekörte Dorkas (Vater des überragenden Junghengstes Placido Domingo) gehört ebenso zur Familie wie der M-erfolgreiche Darino. Dianas Vollbruder Dark Dancer wurde sowohl im Springen wie auch in der Dressur bis Kl. S gefördert.

Impressionen

amazing
amazing
amazing
amazing

Projekt Nurmi 2013

 

[ Verkaufspferde ] [Kontakt]